Widgets Magazine
22:44 19 Juli 2019
SNA Radio
    Südkoreanischer Präsident Moon Jae-in und Russlands Präsident Wladimir Putin in Hamburg

    Südkoreas Präsident lädt Putin zum Besuch seines Landes ein

    © Sputnik / Michail Klementjew
    Politik
    Zum Kurzlink
    3690

    Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Südkorea eingeladen. Dies teilte er während des Treffens mit Putin am Rande des G20-Gipfels mit.

    Moon Jae-in sagte ferner, er werde auch an dem Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok am 6.-7. September 2017 teilnehmen. „Ich möchte mich bei Ihnen für die Einladung nach Wladiwostok bedanken. Ich werde mich an diesem Forum beteiligen“, unterstrich der südkoreanische Präsident.

    Neuer Präsident Südkoreas Moon Jae-in
    © REUTERS / Yonhap via REUTERS ATTENTION EDITORS
    Ihm zufolge werde das Treffen bei dem Forum „eine gute Gelegenheit sein, alle Fragen zwischen unseren Ländern zu besprechen“. Putin erklärte seinerseits, Russland habe aufmerksam die Erklärung von Südkorea vernommen, dass das Land bereit sei, den Dialog mit allen interessierten Ländern, darunter auch mit Russland, zu führen.

    Präsident von Russland und Vermittler von Moon Jae-in im Kreml (Archivbild)
    © AP Photo / Maxim Shemetov
    Putin zufolge sei früher eine Abnahme des Handel zwischen beiden Ländern zu verzeichnen gewesen, jedoch sei im ersten Quartal des Jahres 2017 ein Wachstum des Warenaustauschs fixiert worden. „Die Republik Korea nimmt in Bezug auf den Handelsumsatz mit Russland den vierten Platz in der asiatisch-pazifischen Region ein“, unterstrich Putin.

    Dem Treffen von Wladimir Putin und Moon Jae-in haben von russischer Seite her der Außenminister Sergej Lawrow, der Präsidentenberater Juri Uschakow, der Chef des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung, Maxim Oreschkin, und der Chef von „Rosneft“, Igor Setschin, beigewohnt.
    Dies sei das erste Treffen der Präsidenten Russlands und Südkoreas seit dem Amtsantritt von Moon Jae-in.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Südkorea kämpft um russisches Gas
    USA und Südkorea reagieren auf Nordkorea-Raketentest mit Militärübung
    Von Nordkorea gestarteter Raketentyp bereits bekannt – Südkorea
    Präsident von Südkorea: Bewaffnet, aber nicht vorgewarnt
    Tags:
    Besuch, Einladung, Wirtschaftsforum, G20, Außenministerium Russlands, Ministerium für Wirtschaftsentwicklung Russlands, Rosneft, Moon Jae-in, Maxim Oreschkin, Igor Setschin, Sergej Lawrow, Juri Uschakow, Wladimir Putin, Wladiwostok, Südkorea, Russland