Widgets Magazine
22:18 22 Juli 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump (L) und Russlands Präsident Wladimir Putin (R)

    Sehr „positive Chemie“ zwischen Putin und Trump – Tillerson

    © AP Photo / Steffen Kugler
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    222245

    Zwischen Russlands Präsidenten Wladimir Putin und seinem US-Amtskollegen Donald Trump hat es bei ihrem ersten Treffen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg eine „positive Chemie“ gegeben. Dies sagte US-Außenminister Rex Tillerson gegenüber Journalisten.

    Das Gespräch sei sehr konstruktiv gewesen, betonte Tillerson. „Die beiden Staatschefs haben sehr schnell eine gemeinsame Sprache gefunden. Es gab eine klare und sehr positive Chemie zwischen den beiden.“

    Laut Tillerson wollten Putin und Trump nicht auseinandergehen. Die First Lady der USA, Melania Trump, habe sie zu überreden versucht, das Gespräch zu beenden.

    Am Vorabend hatte das Weiße Haus erklärt, das Treffen zwischen Putin und Trump werde 30 Minuten dauern. In der Tat dauerte es aber mehr als zwei Stunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in Hamburg (123)

    Zum Thema:

    Putin und Trump treffen sich zum ersten Mal – FOTOs
    Wie Internetuser auf Putin-Trump-Treffen reagierten
    Putin: Darüber habe ich zwei Stunden lang mit Trump gesprochen
    Wie das erste Treffen Putin-Trump begann – wörtlich
    Tags:
    Treffen, G-20-Gipfel, Donald Trump, Wladimir Putin, Hamburg, USA, Russland