Widgets Magazine
14:37 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Minsker-Abkommen-Verhandlungen, Berlin (Archivbild)

    Lawrow: Russland und die USA richten ständigen diplomatischen Kanal zu Ukraine ein

    © AFP 2019 / Michael Kappeler
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    21440
    Abonnieren

    Bei ihrem Treffen am Rande des G20-Gipfels haben die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, den Konflikt im Osten der Ukraine erörtert. Laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow sind die Seiten übereingekommen, einen ständigen diplomatischen Kanal zur operativen Erörterung des Problems einzurichten.

    Wir Lawrow ferner mitteilte, haben Russland und die USA auch vereinbart, an den Minsker Abkommen zur Ukraine festzuhalten. „Wir rechnen damit, dass in der nächsten Zeit ein Vertreter der Vereinigten Staaten zur Ukraine-Regelung zu Konsultationen nach Moskau kommen wird“, erklärte der Minister.

    Den westlichen Ländern sei bewusst, dass auf die Regierung in Kiew Druck ausgeübt werden müsse, damit sie die Minsker Abkommen umsetzt.

    Der US-Außenminister Rex Tillerson hatte zuvor einen  Ukraine-Sondergesandten ernannt. Es handelt sich um den  ehemaligen US-Botschafter bei der Nato, Kurt Volker. Zu seinen Pflichten werde die Koordinierung der Bemühungen des US-Außenministeriums zur Beilegung des Konflikts in der Ukraine gehören, der laut einer Erklärung der außenpolitischen Behörde der Vereinigten Staaten „entstanden ist, als Russland in die Krim eingedrungen war  und später  — in den Osten der Ukraine“.

    Alle aktuellen Entwicklungen zum G20-Gipfel in Hamburg finden Sie in unserem LIVE-TICKER >>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in Hamburg (123)

    Zum Thema:

    G20 – Tag 1, der Nachmittag: Familienfoto, verpasste Bootsfahrt und erstes Handshake
    Sehr „positive Chemie“ zwischen Putin und Trump – Tillerson
    Putin und Trump treffen sich zum ersten Mal – FOTOs
    Tags:
    Verhandlungen, Diplomatie, Minsker Abkommen, G20-Gipfel in Hamburg, Donald Trump, Sergej Lawrow, Wladimir Putin, USA, Russland, Ukraine