17:00 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Atomwaffen (Symbolbild)

    USA werden Atomwaffen-Verbot nicht unterstützen

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    51058
    Abonnieren

    Die USA werden den neuen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen nicht unterstützen. Laut der Sprecherin des US-Außenamtes, Heather Nauert, macht dieser Vertrag die Welt nicht sicherer, schädigt die Verbindungen zwischen den Verbündeten und sät eine politische Zersplitterung.

    „Die USA haben an diesen Verhandlungen nicht teilgenommen und werden den Vertrag nicht unterstützen“, so Nauert.

    Der am Freitag von den Vereinten Nationen verabschiedete Vertrag zum Verbot von Atomwaffen ignoriere die heutige Sicherheitslage: der Vertrag reduziere in Wirklichkeit die Atomwaffen nicht und verbessere auch nicht die Sicherheit irgendeines Landes.

    Im Zusammenhang mit Nordkoreas Atomprogramm merkte Nauert an, der Vertrag bringe bestenfalls die Welt von den wirklichen Bemühungen zur Gewährleistung der Sicherheit ab.

    „Im schlimmsten Fall vertieft der Vertrag die politische Zersplitterung, schädigt die Verbindungen zwischen den Verbündeten, die die Welt sicherer machen, und erschwert die Arbeit der Weltgemeinschaft an der Festlegung und Umsetzung von Maßnahmen, die diese Schwierigkeiten gemeinsam überwinden lassen“, sagte die US-Außenamtssprecherin.

    Die Teilnehmer der UN-Konferenz zur Ausarbeitung des Vertrages zum Verbot von Atomwaffen haben am Freitag dieses Dokument verabschiedet. Für den Vertrag stimmten 122 UN-Mitglieder. Fast 40 Länder, darunter die ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates und Atommächte (Russland, USA, Großbritannien, Frankreich und China) hatten an der ersten Runde der Verhandlungen zur Ausarbeitung des Vertrages im März nicht teilgenommen. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gorbi schlägt Alarm: Atomwaffen gehören dringend unter Kontrolle
    Geheimbefehl von Kim Jong-un: „Atomwaffen hüten und aufbewahren“
    Putin: Atomwaffen in Nordkorea Antwort auf Faustrecht in internationaler Politik
    Trump in Israel: Iran wird nie Atomwaffen besitzen
    Tags:
    Atomwaffenverbot, US-Außenamt, UN, Heather Nauert, USA