17:54 19 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6508
    Abonnieren

    Zum Abschluss eines 450 Kilometer langen Protestmarsches findet am Sonntag in Istanbul eine Massendemonstration gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan statt. Auslöser des Protestes war die Verurteilung des Abgeordneten Enis Berberoglu von der größten Oppositionspartei CHP. Es werden eine Million Teilnehmer erwartet.

    Der 450 Kilometer lange "Marsch für Gerechtigkeit" von Ankara nach Istanbul hatte am 15. Juni begonnen. Initiiert wurde er vom Chef der CHP, Kemal Kilicdaroglu. Zehntausende Menschen schlossen sich dem Marsch an.

    Die Demonstration richtet sich gegen die Politik von Erdogan und seiner islamisch-konservativen Regierung. Auslöser war die Verurteilung des CHP-Abgeordneten Enis Berberoglu zu 25 Jahren Haft wegen Geheimnisverrats. Er wurde verhaftet, weil er angeblich Dokumente leakte, die belegen sollen, dass die türkische Regierung Dschihadisten in Syrien bewaffne.

    ​Erdogan hatte zuvor den Protestierenden Unterstützung des Terrors vorgeworfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    Berliner Libyen-Konferenz: Merkel spricht wieder russisch mit Putin … und Guterres – Video
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Tags:
    Protest, Recep Tayyip Erdogan, Istanbul, Türkei