22:51 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    32910
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda auf seinen Aufruf, gegen „Fake News“ zu kämpfen, geantwortet.

    Fake-News-Unterricht von CNN
    © Foto : Vitaliy Podvitskiy
    „Trotz einigen überraschenden Meldungen hat meine Frau Herrn und Frau Trump nach dem großen Besuch die Hände gedrückt. Lass uns ‚Fake News‘ bekämpfen!“, schrieb Duda in seinem Twitter-Account bezugnehmend auf das am Donnerstag veröffentlichte Video von Trumps Besuch in Polen. Darauf ist zu sehen, wie die polnische Präsidentengattin Agata Kornhauser-Duda ihren Arm hebt, jedoch an Trump vorbei läuft und zuerst die Hand seiner Frau Melania schüttelt. Dabei wartete der US-Präsident mit zusammengepressten Lippen auf den Handschlag von Kornhauser-Duda.

    „Wir werden mit Ihnen gegen ‚Fake News‘ kämpfen!“, antwortete Trump dem polnischen Präsidenten auf Twitter.

    Bei seinem Besuch in Polen hatte Trump auch die amerikanischen TV-Sender CNN und NBC kritisiert und unterstrichen, er wolle nur ehrliche Presse in den USA sehen.

    Zuvor hatte Trump auf seinem Twitter-Account ein geschnittenes Video veröffentlicht, auf dem er CNN „verprügelt“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    CNN fälscht Russland-Berichterstattung - Aktivist kündigt Fake News den Kampf an
    Trump fordert ein gewaltiges Sorry von US-Medien für deren „Fake-News“
    Die "Fake News"-Falle
    Fake-News-Unterricht von CNN
    Kampf gegen Fake News: Neues Fach für Schüler in Mecklenburg-Vorpommern
    Tags:
    Fake-News, Donald Trump, Andrzej Duda, Polen, USA