19:20 02 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1311257
    Abonnieren

    Der russische Militärberater Nikolai Afanasjew ist in Syrien unter Mörserbeschuss durch Milizen in der Provinz Hama gestorben, meldet das russische Verteidigungsministerium am Dienstag.

    Nikolai Afanasjew ist in Syrien Mitglied der Gruppe der russischen Militärberater gewesen. Er hat den Personalbestand der Abteilungen der syrischen Bodentruppen ausgebildet.

    „Der russische Militärberater Kapitän Nikolai Afanasjew ist bei einem plötzlichen Mörserangriff von Milizen gegen syrische Regierungstruppen gestorben“, so das Verteidigungsministerium Russlands.

    Er werde postum eine staatliche Auszeichnung erhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    Keine Infektion über Türklinken und zu viele Spekulationen – Virologe zu Corona-Krise
    Tags:
    Mörserangriff, Milizen, gestorben, Beschuss, Verteidigungsministerium Russlands, Nikolai Afanasjew, Hama, Syrien, Russland