Widgets Magazine
05:45 19 August 2019
SNA Radio
    Grenze zwischen Mexiko und den USA

    US-Kongress plant Milliarden für Mexiko-Mauer

    © AFP 2019 / Herika Martinez
    Politik
    Zum Kurzlink
    32513

    Der Haushaltsausschuss des US-Kongresses hat am Dienstag einen Gesetzentwurf veröffentlicht, wonach Washington 1,6 Milliarden US-Dollar für den Baustart der Mauer an der Grenze zu Mexiko freigeben soll, wie die Zeitung „The Hill“ berichtet.

    „Unsere Hauptprioritäten sind die Gewährleistung der Sicherheit der Amerikaner und die Verteidigung unseres Vaterlandes. Dieser Gesetzentwurf über die Finanzierung stellt Ressourcen für den Start des Baues der Mauer entlang unserer Südgrenze, für die Verbreitung der bestehenden Infrastruktur der Grenzsicherheit und die Einstellung einer größeren Zahl der Grenzsoldaten sowie die Finanzierung der Einsätze zu Festnahmen zur Verfügung“, heißt es aus dem Ausschuss.

    Wie die Zeitung weiter schrieb, dementiert dieser Gesetzentwurf eine frühere Versprechung des US-Präsidenten Donald Trump, wonach Mexiko selbst für den Bau der Mauer aufkommen solle.

    Zuvor war berichtet worden, dass Trump Ende Januar ein Dekret über den Beginn der Errichtung einer Mauer an der US-Mexiko-Grenze unterzeichnet hatte. Wie Reuters unter Berufung auf einen internen US-Bericht berichtete, sind die Kosten für die Errichtung der Mauer weitaus höher als erwartet: Sie beliefen sich auf rund 21,6 Millionen US-Dollar. Trump habe früher mit Kosten in Höhe von etwa zwölf Millionen gerechnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mauerbau zwischen USA und Mexiko: Deutsche Firmen zeigen Interesse – Medien
    Grenze Mexiko-USA: Zahlen illegaler Migranten drastisch verändert
    Tags:
    Gesetzentwurf, Mauer, Grenze, Donald Trump, Mexiko, USA