17:23 25 September 2017
SNA Radio
    Christopher Wray, nominierter Chef der US-Bundespolizei (FBI) (Archiv)

    Nominierter FBI-Chef Wray will Kiews Versuche von Wahlmanipulation in USA untersuchen

    © AP Photo/ Lowrence Jackson
    Politik
    Zum Kurzlink
    41565672

    Der von US-Präsident Donald Trump nominierte neue Chef der Bundespolizei FBI, Christopher Wray, hat sich bereit erklärt, eine mögliche Einmischung ukrainischer Amtsträger in die jüngste Wahlkampagne in den USA zu überprüfen.

    „Ich werde das mit Vergnügen tun“, erklärte Wray am Mittwoch im US-Senat.

    Zuvor zitierte Senator Lindsey Graham bei der Senatsanhörung aus einem in der Zeitung „Politico“ abgedruckten Beitrag. Demnach soll sich die Ukraine in die Präsidentenwahlen in den USA eingemischt sowie versucht haben, Trump und seine Berater in Misskredit zu bringen.

    Zum Thema:

    Trump wirft Ex-FBI-Chef Comey Feigheit vor
    Erst Clinton, jetzt Trump - Nicht so eilig, Comey!
    Putin vergleicht Ex-FBI-Chef Comey mit Snowden und bietet ihm Asyl an
    Trumps Anwalt widerspricht Ex-FBI-Chef Comey
    Wie glaubwürdig sind Aussagen von Ex-FBI-Chef Comey zu Trumps „Russland-Kontakten“?
    Tags:
    Untersuchung, Wahlmanipulationen, FBI, Lindsey Graham, Christopher Wray, Ukraine, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren