SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Außenministerin Hillary Clinton (Archivbild)

    Trump: Darum wäre Clinton als Präsidentin nützlicher für Putin

    © Sputnik / Grigoriy Sysoev
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    265102

    Die Ex-US-Außenministerin und Ex-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton wäre als amerikanische Staatschefin für den russischen Präsidenten Wladimir Putin interessanter als Trump, da er eigenen Worten zufolge im Unterschied zu ihr die Stärkung der nationalen Armee und Energetik anstrebt.

    „Wir sind das weltweit stärkste Land und werden noch stärker, da ich ein großer Freund der Militärs bin. Hätte beispielsweise Clinton gewonnen, hätte sie unsere Streitkräfte reduziert, und unsere Energiewirtschaft wäre noch teurer geworden“, sagte Trump gegenüber dem TV-Sender CBN.

    „Das ist gerade dies, was Putin an mir nicht gefällt. Und das ist gerade dies, warum er mich nicht gewollt hätte, denn ich habe vom ersten Tag an eine starke Armee angestrebt.“

    Bei den Präsidentschaftswahlen im November 2016 in den USA hatte der republikanische Kandidat Donald Trump gegen die demokratische Kandidatin Hillary Clinton gewonnen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    Putin: Hillary Clinton von ukrainischen Oligarchen finanziert
    Weder Trump noch Clinton: Kreml-Sprecher sagt, was Putin am Wichtigsten ist
    Clinton gegen Trump: Aber in TV-Debatte siegen „Russland“ und „Putin" - WikiLeaks
    WikiLeaks: Beraterin kritisierte Clinton wegen naiver Kommentare über Putin
    Tags:
    Präsidentenwahl, TV-Sender CBN, Donald Trump, Hillary Clinton, Wladimir Putin, USA, Russland