11:24 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Russlands Außenministerium mit neuer renovierter Spitze

    Giftgas-Angriff im syrischen Chan Scheichun: US-Version nicht überzeugend - Moskau

    © Sputnik / Wladimir Pesnja
    Politik
    Zum Kurzlink
    4633

    Das russische Außenministerium hält laut Abteilungsleiter Michail Uljanow Washingtons Version der Ereignisse in der syrischen Stadt Chan Scheichun nicht für überzeugend.

    „Die amerikanische Version, laut der ein Flugzeug der syrischen Streitkräfte eine Fliegerbombe mit dem Giftgas Sarin abgefeuert haben soll, weckt ernsthafte Zweifel. Auf zahlreichen Fotos und Videos von vor Ort sind keine Bombenteile zu sehen“, erläuterte Uljanow vom Ressort Nichtweiterverbreitung und Rüstungskontrolle.

    US-Angriff auf Luftstützpunkt der syrischen Regierungskräfte
    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Im Explosionskrater sei ein Metallrohr zu sehen, so der Diplomat. In diesem Zusammenhang bringe dies auf den Gedanken, dass die mit Sarin gefüllte Munitionseinheit von Chan Scheichun kontrollierenden Gruppierungen am Boden zur Explosion gebracht worden sei.

    Die Koalition hatte am 4. April 80 Todesopfer einer angeblichen C-Waffenattacke in der syrischen Stadt Chan Scheichun (Provinz Idlib) sowie 200 Verletzte gemeldet. Die Oppositionellen machten Assads Regierungstruppen für den Angriff verantwortlich. Das syrische Militär hat diese Vorwürfe entschieden zurückgewiesen und Terroristen und deren Helfershelfer für den Angriff verantwortlich gemacht.

    Die USA hatten am 7. April den syrischen Luftwaffenstützpunkt Schairat angegriffen, ohne die Ermittlungen zu diesem Vorfall abzuwarten. Damals wurden in der Nacht 59 Tomahawk-Marschflugkörper auf diesen Militärflugplatz in der Provinz Homs abgefeuert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA wollen mit Thema C-Waffen eigene Verluste vertuschen – syrischer Politiker
    Mossul: IS setzt erneut C-Waffen ein – Armeequelle
    US-Koalition bestätigt Einsatz von C-Waffen – VIDEO zeigt Brandbomben-Abwurf
    Assad: Terroristen erhalten C-Waffen direkt aus Türkei
    Pentagon beschuldigt Damaskus der Deponierung von C-Waffen
    Tags:
    C-Waffen-Angriff, Giftgasangriff, Zweifel, Aussenministerium Russlands, Michail Uljanow, Chan Scheichun, Syrien, USA, Russland