07:47 28 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    161146
    Abonnieren

    Der Dialog zwischen Russland und der Bundesrepublik Deutschland kehrt allmählich in die normalen Bahnen zurück. Das erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in Berlin bei der abschließenden Veranstaltung im Rahmen des deutsch-russischen Jahres des Jugendaustauschs.

    „Zuvor waren – zum ersten Mal nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges – Stimmen der Entfremdung zwischen den beiden Völkern laut geworden. Das darf man auf keinen Fall zulassen, weil das Annähern zu mühsam war und ein zu hoher Preis dafür gezahlt wurde“, fuhr der russische Chefdiplomat fort.

    Der russisch-deutsche Dialog werde allmählich wiederhergestellt, wenngleich noch gewisse Probleme verblieben, sagte Lawrow.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Kampf gegen Russlands „Brain drain“: Putin nennt zwei Wege
    Syrische Luftverteidigung wehrt türkische Angriffsdrohne in Idlib ab
    Tags:
    Wiederherstellung, Dialog, Sergej Lawrow, Deutschland, Russland