06:54 22 September 2018
SNA Radio
    US-Einreise verweigert (Symbolbild)

    Russischen Diplomaten US-Visa verweigert – Moskau erwägt Gegenmaßnahmen

    © REUTERS / Jonathan Ernst/File Photo
    Politik
    Zum Kurzlink
    3774

    Den Diplomaten, die Russland für die im Dezember ausgewiesenen in die USA entsendet, wird das Einreisevisum verweigert. Moskau kann daraufhin Gegenmaßnahmen in Bezug auf die Mitarbeiter der US-Botschaft ergreifen, wie die Außenamtssprecherin Maria Sacharowa erklärte.

    „Die beiden Probleme sind bislang noch nicht gelöst worden. Die beschlagnahmten Objekte (Immobilien – Anm. d. Red.) sind nicht zurückgegeben worden. Washington hat weder die Entscheidung über die Ausweisung unserer Mitarbeiter aufgehoben noch den zur Ablösung reisenden Mitarbeitern Visa erteilt“, unterstrich Sacharowa während des Briefings am Freitag.

    „Sollte sich die Situation um die diplomatischen Sommerhäuser und die Visa für neue Botschaftsmitarbeiter in absehbarer Zeit nicht ändern, wird sich Moskau verpflichtet fühlen, Gegenmaßnahmen zu ergreifen“, so Sacharowa.

    „Wir wissen, wie zu antworten ist. Die Personalstärke des US-Botschaftspersonals übersteigt sehr die Menge unserer Botschaftsmitarbeiter in Washington. Demnach würde eine der passendsten Varianten sein, außer einer symmetrischen Ausweisung der Amerikaner, das Personal quantitativ einfach ‚auszugleichen‘. Darüber hinaus agieren unter dem Dach der diplomatischen US-Mission zu viele Mitarbeiter der CIA sowie der Aufklärungsverwaltung des Pentagons“, schloss Russlands Außenamtssprecherin.

    Das US-Außenministerium hatte am 29. Dezember 35 Diplomaten zur Persona not grata erklärt und die Schließung von zwei diplomatischen Residenzen auf dem Territorium des Landes – in New York und Maryland – angekündigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin lehnt Ausweisung von US-Diplomaten ab
    Archivbrief belegt Ausweisung von Trumps Großvater aus Königreich Bayern
    Ausweisung des Sputnik-Türkei-Chefs: Demokratie fraglich, EU stumm - Experten
    Moskau zur Ausweisung von schwedischem Diplomaten: Stockholm trägt Verantwortung
    Tags:
    Aufklärungsverwaltung, Verweigerung, Ablösung, Visa, Ausweisung, US-Mission, Außenministerium Russlands, Maria Sacharowa, Washington, Moskau, Russland, USA