15:35 19 September 2017
SNA Radio
    Gepanzertes Transportkraftfahrzeug (GTK) Boxer

    Nato-Manöver in Georgien: Deutsche und US-Panzertechnik im Einsatz

    © Flickr/ Bundeswehr
    Politik
    Zum Kurzlink
    15280815134

    Etwa 2800 Militärs aus acht Ländern, darunter Nato-Länder und verbündete Staaten der Allianz, werden vom 30. Juli bis 12. August am Manöver Noble Partner 2017 auf den Stützpunkten des georgischen Verteidigungsministeriums bei Tiflis teilnehmen, berichtet ein Korrespondent der russischen Zeitung „Wsgljad“ (Blick).

    Derartige Militärübungen finden in Georgien das dritte Jahr infolge statt. Zum ersten Mal werden dabei deutsche gepanzerte Transport-Kraftfahrzeuge „Boxer“ eingesetzt. Auch amerikanische Panzer „Abrams“, Schützenpanzer „Bradley“ und „Stryker“ sowie ein US-Militärflugzeug C-130 werden an dem multinationalen Manöver teilnehmen.

    Die Militärs der Nato-Länder und deren Verbündeten werden Elemente der Zusammenarbeit bei Verteidigungs- und Angriffsoperationen üben. 
    An den Militärübungen werden Militärs aus Deutschland, den USA, der Ukraine, Georgien, Großbritannien, der Türkei, Armenien und Slowenien teilnehmen.

    Zum Thema:

    Estnischer Militärwagen bei Nato-Manöver „Frühlingssturm“ ausgebrannt
    Baltikum startet Nato-Manöver
    Nato-Manöver: US-Docklandungsschiff erreicht Schwarzes Meer
    Nato-Manöver im Schwarzen Meer: Moskau auf eventuelle Herausforderungen gefasst
    Tags:
    Teilnahme, Militärflugzeuge, Manöver, c-130, Panzer Abrams, GTK Boxer, NATO, Georgien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren