04:34 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Türkei

    Türkischer Botschafter ins deutsche Außenamt zitiert – Gabriel bricht Urlaub ab

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    304015
    Abonnieren

    Nach der Inhaftierung eines Deutschen und fünf weiterer Menschenrechtsaktivisten in der Türkei ist der türkische Botschafter ins Auswärtige Amt zitiert worden, wie deutsche Medien am Mittwoch berichten.

    Die Verhaftungen seien weder nachvollziehbar noch vermittelbar, zitieren Medien einen Sprecher in Berlin. Es sei notwendig, dass Ankara „glasklare Ansagen“ der Bundesregierung ohne Umwege und unmissverständlich erhalte. 

    Außenminister Sigmar Gabriel bricht wegen der Verhaftungen seinen Urlaub ab und kehrt nach Berlin zurück, hieß es.

    Die Türkei hatte am Dienstag mit der Inhaftierung von Peter Steudtner und fünf weiteren Menschenrechtsaktivisten international große Empörung ausgelöst. Sie waren am vorvergangenen Mittwoch bei einem Workshop in Istanbul festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, eine „bewaffnete Terrororganisation“ zu unterstützen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutschland als „idealer Sparringspartner“ für Erdogan
    Erdogan fordert Komplett-Verbot von Böhmermann-Schmähgedicht
    Erdogan: EU verschwendet Ankaras Zeit
    Warum Erdogan Trump bei G20 speziell abpasste
    Tags:
    Festnahmen, Botschafter, Sigmar Gabriel, Türkei, Deutschland