21:05 18 November 2019
SNA Radio
    Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan während G20-Gipfel in Hamburg (Archivbild)

    Ankara beschuldigt Daimler und BASF der Terrorunterstützung

    © REUTERS / Wolfgang Rattay
    Politik
    Zum Kurzlink
    5319
    Abonnieren

    Die türkische Regierung hat dem Bundeskriminalamt eine weitere Liste mit angeblichen Terrorunterstützern übergeben, berichtet „Die Zeit“. Zum ersten Mal stehen darauf auch deutsche Großkonzerne.

    „Damit weitet die Türkei ihre Vorwürfe aus und verschärft im deutsch-türkischen Verhältnis erneut den Ton“, schreibt das Blatt.

    Auf der Liste stehen nach Informationen der „Zeit“ die Namen von insgesamt 68 Einzelpersonen und Unternehmen, darunter Daimler und BASF, aber auch ein Spätkauf-Imbiss oder eine Dönerbude in Nordrhein-Westfalen. Diese Unternehmen sollen Verbindungen zur Bewegung des Predigers Fethullah Gülen, dem Ankara die Organisierung des gescheiterten Putschversuches im Juli vergangenen Jahres vorwirft, haben.

    In Berliner Regierungskreisen bezeichnete man die Liste als "absurd" und "lächerlich". Das BKA hat die türkischen Behörden um weiterführende Informationen gebeten, bislang jedoch keine Antwort bekommen.

    Die deutsch-türkischen Beziehungen sind derzeit von vielen Streitigkeiten belastet. Berlin kritisiert Ankara für die Einschränkung der Pressefreiheit und den autoritären Regierungsstill von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die Türkei war ihrerseits im vergangenen Jahr über die Verabschiedung einer Resolution durch den Bundestag empört, die den Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich verurteilt. Zudem verbat Deutschland türkischen Politikern mehrmals Wahlkampfauftritte auf deutschem Territorium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara untersagt Besuch von Bundestagsabgeordneten auf Nato-Stützpunkt in Konya
    „Ruhige Schadenfreude“: Ob Incirlik-Abzug Deutschland und Türkei endgültig entzweit
    Erdogan: „Das ist gerade ein politischer Selbstmord“
    Erdogan spricht von Deutschlands Selbstmord
    Tags:
    Unternehmen, Vorwurf, Unterstützung, Terror, Bundeskriminalamt (BKA), BASF, Daimler AG, Fethullah Gülen, Türkei, Deutschland