09:57 05 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10462
    Abonnieren

    Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump über die Schließung des CIA-Programms zur Unterstützung und Waffenversorgung der so genannten gemäßigten Opposition in Syrien könnte ein Zugeständnis an Russland sein oder die Meinungsverschiedenheiten zwischen der USA und der Türkei widerspiegeln, sagte Yezid Sayigh vom Carnegie-Center im Nahen Osten.

    „Dies (die Entscheidung – Anm. d. Red.) kann ein Zugeständnis an Russland sein. Aber es ist nicht klar, ob dies die Unterstützung betrifft, die solche Gruppierungen wie die ,Neue Syrische Armeeʻ bekommen, die im Süden Syriens agiert und US-Unterstützung aus Jordanien bekommt. Dies wird kaum die Hilfe beeinflussen, die den Demokratischen Kräften Syriens (SDF) im Norden gewährleistet wird“, so der Experte.

    „Das CIA-Programm, welches wir besprechen, hilft offenbar den Rebellen im Nordwesten Syriens (Idlib und West-Aleppo): Es wurde aber de facto im vorigen Februar für eine bestimmte Zeit eingestellt. Die USA sind wahrscheinlich besorgt über die Beziehungen zwischen diesen Rebellen und kämpferischeren islamistischen Gruppierungen“, erläuterte er.

    „Die Türkei ist ebenfalls in die Prozesse in dieser Region verwickelt, deswegen können irgendwelche Änderungen in der US-Politik bezüglich der Rebellen die andauernden Meinungsverschiedenheiten mit der Türkei widerspiegeln, die wir auch in anderen Fragen sehen“, so Sayigh abschließend.

    Zuvor hatte die Zeitung „Washington Post“ berichtet, dass der amerikanische Präsident Donald Trump die Entscheidung getroffen hätte, das Programm der Central Intelligence Agency (CIA) zur Unterstützung und Waffenversorgung der so genannten gemäßigten Opposition, die gegen die Regierungstruppen in Syrien kämpfen, zu schließen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Assads Sturz für syrische Opposition kein akutes Thema mehr – russischer Diplomat
    Syrische Opposition kämpft … unter sich – 30 Tote
    Ankara an syrische Opposition: Lasst euch von den Terroristen nicht provozieren!
    Moskau: Syrische Opposition soll Giftgas nutzen – OPCW schweigt
    Tags:
    Unterstützung, Opposition, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), CIA, Donald Trump, Jordanien, Russland, USA, Syrien