Widgets Magazine
22:18 21 August 2019
SNA Radio
    Sonderermittler Mueller

    Trump-Team führt Untersuchung gegen Sonderermittler Mueller – Medien

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    3316

    Die Anwälte und Helfer des amerikanischen Präsidenten Donald Trump betreiben derzeit ihre eigenen Ermittlungen gegen den Sonderermittler zum angeblichen russischen Einfluss auf die US-Präsidentschaftswahlen 2016, Robert Mueller, wie die Zeitung „New York Times“ unter Berufung auf drei mit der Situation vertraute anonyme Quellen berichtet.

    Die Berater des US-Präsidenten wollen demnach aufklären, ob Mueller und Leute aus seinem Team für Trump-Gegner, nämlich für die Demokratische Partei, gespendet hätten. Zudem sollen die Beziehungen zwischen Mueller und dem Ex-FBI-Chef James Comey, den Trump aus seinem Amt entlassen hatte, geprüft werden. Im Visier seien auch ein möglicher Interessenkonflikt von jenen, die derzeit gegen Trump ermitteln.

    Der Anwalt Jay Sekulow sagte gegenüber dem Blatt, dass jeder gute Anwalt die Frage nach einem Interessenkonflikt der gegnerischen Seite stellen würde.

    Der amerikanische Präsident Donald Trump hatte am Mittwoch gegenüber der Zeitung „New York Times“ gesagt, dass Mueller außerhalb seines Mandats als Sonderermittler handle, sollte er damit beginne, Untersuchungen abseits der Russland-Affäre vorzunehmen. „Der Präsident hat sehr klar gemacht, dass der Sonderermittler den Rahmen der Ermittlungen nicht verlassen sollte“, sagte die Trump-Sprecherin Sarah Huckabee Sanders.

    Der Sonderstaatsanwalt Robert Mueller beschäftigt sich derzeit mit der angeblichen russischen Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl. Mueller will unter anderem klären, ob Trump zu seinen Gunsten Einfluss auf die Ermittlungen zum „russischen Verfahren“ genommen hat.

    In den USA laufen noch immer Ermittlungen zur angeblichen Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf 2016. Das FBI soll klären, ob es vor der US-Wahl Absprachen zwischen Russland und Trumps Wahlkampfteam gegeben hat. Der Kreml hat solche Vorwürfe bereits mehrfach zurückgewiesen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland-Ermittlung: Trump erhofft sich Ende der „Hexenjagd“
    Russland-Affäre: Trump fordert Entschuldigungen
    Tags:
    Interessen, Spenden, Anwälte, Gegner, Kontakte, Ermittlung, Konflikt, Robert Mueller, Donald Trump, James Comey, USA