Widgets Magazine
09:13 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Ausgabe von The New York Times nach dem Wahlsieg von Donald Trump (Archivbild)

    182 Tage im Amt: Medien ziehen erste Bilanzen von Trumps Präsidentschaft

    © AP Photo / Alexander F. Yuan
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 72
    Abonnieren

    Donald Trump hat innerhalb der ersten sechs Monate als US-Präsident 47 vollwertige bilaterale Treffen mit den Staatschefs anderer Länder, einschließlich mit dem russischen Staatsoberhaupt Wladimir Putin, durchgeführt. Dies berichtet der TV-Sender ABC News.

    Mit Stand vom 20. Juli habe Trump insgesamt sechs Mal mit Putin gesprochen – die beiden Staatschefs waren demnach dreimal auf dem G20-Gipfel zusammengetroffen und haben dreimal telefoniert.

    Insgesamt soll der US-Staatschef 102 Telefonate, davon acht mit der britischen Premierministerin Theresa May, geführt haben.

    Darüber hinaus soll er sich 24 Mal mit US-Außenminister Rex Tillerson und 41 Mal mit den amerikanischen Kongressmitgliedern getroffen haben.

    Trump habe außerdem 42 Gesetzentwürfe unterschrieben und an 13 Pressekonferenzen teilgenommen. Der offizielle Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, habe 58 Presse-Briefings gehalten, heißt es.

    Darüber hinaus soll der US-Präsident nach den ersten 100 Tagen im Amt drei Auslandsreisen unternommen haben, in deren Rahmen er acht Länder besucht haben soll.

    Ferner meldet der Sender, dass Trump seit seinem Amtsantritt 37 Mal auf den Golfplätzen gesichtet worden sei.

    Zuvor wurde berichtet, dass der US-Präsident innerhalb von drei Monaten im Amt knapp 700.000 US-Dollar für Juristen ausgegeben haben soll. Bis zum Ende seiner (ersten) Präsidentschaftsperiode bleiben noch 1279 Tage, so ABC News.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Unterstützung für syrische Opposition war kein Thema bei Putin-Trump-Treffen
    “Geheimes Putin-Trump-Treffen”: Weißes Haus klärt auf
    Keine US-Waffen für Opposition in Syrien mehr? Trump will CIA-Programm schließen
    Russlands Außenamt zu „geheimen“ Putin-Trump-Treffen
    Tags:
    Bilanz, Präsidentschaft, Telefonate, ABC News, Weißes Haus, US-Außenamt, US-Kongress, Sean Spicer, Rex Tillerson, Theresa May, Donald Trump, Wladimir Putin, Großbritannien, USA, Russland