14:01 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51913
    Abonnieren

    Die deutschen Behörden können die geplanten und bereits bestehenden Rüstungsprojekte mit der Türkei stoppen, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

    „Wir haben alle Anträge auf den Prüfstand gestellt“, zitiert die Zeitung „Die Zeit“ eine Sprecherin des Ministeriums, die damit den entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigte.

    Man dürfe die Exportbürgschaften für deutsche Lieferungen in die Türkei nicht nur überdenken, sondern müsse klar sagen, dass es diese nicht mehr geben werde, sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Claudia Roth. Die Rüstungsexporte in die Türkei sollen ihr zufolge umgehend gestoppt werden.

    Zuvor hatte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel eine Verschärfung der Politik gegenüber der Türkei angekündigt. Als Reaktion auf die Verhaftung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner und anderer würden die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes für das Land verschärft, sagte Gabriel. Ankara hat die Erklärungen der deutschen Regierung heftig kritisiert, wobei es diese mit den im September anstehenden Parlamentswahlen verbunden hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara antwortet auf Deutschlands Forderung zu Freilassung von Steudtner
    Wertegemeinschaft, Anarchie, Krieg? Experten legen Szenarien für EU-Russland vor: Offenbar ist...
    „Zum Kotzen …“ – deutsch-iranischer Konfliktforscher über die „Doppelmoral“ der Bundesregierung
    Deutsche Experten zu Corona-Impfung für Bürger: Gesetz ist notwendig
    Tags:
    Stopp, Rüstung, Türkei, Deutschland