22:33 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4245
    Abonnieren

    Nur wenige Stunden nach dem Rücktritt des Pressesprechers des Weißen Hauses, Sean Spicer, ist seine Nachfolgerin schon bekannt. Sarah Huckabee Sanders, bisherige Vize-Sprecherin, soll den Posten übernehmen. Dies teilte der neu ernannte Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci am Freitag mit.

    "Sarah wird Pressesprecherin", erklärte Scaramucci gegenüber Journalisten.

    Zuvor war bekannt geworden, dass Spicer nach einem Streit mit US-Präsident Donald Trump zurückgetreten ist. Spicer soll sich vehement gegen die Ernennung des Unternehmers und Bankierers Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor im Weißen Haus ausgesprochen haben.

    Trump hatte Scaramucci den Job am Freitagmorgen angeboten. Spicer soll diesen Schritt als "großen Fehler" bezeichnet haben. Trump hat Medienberichten zufolge versucht, Spicer zum Bleiben zu überreden, habe ihn aber nicht umstimmen können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Im Fall einer Wahl zum Bundeskanzler: Scholz will Kabinett weiblicher machen – Netz spottet
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Tags:
    Sarah Huckabee Sanders, Sean Spicer, Donald Trump, USA