10:53 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Ost-Ghouta, Provinz Damaskus

    Waffenruhe bei Damaskus in Kraft - Syriens Armee will auf Verstöße reagieren

    © REUTERS / Bassam Khabieh
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)
    21022
    Abonnieren

    Die Streitkräfte Syriens haben am Samstag ab 12.00 Uhr Ortszeit eine Waffenruhe in mehreren Bezirken von Ost-Ghouta in der Provinz Damaskus verkündet. Dies meldet die nationale Agentur SANA unter Berufung auf das Militärkommando.

    Laut dem Militär behält sich die Armee das Recht vor, auf jegliche Verstöße gegen die Feuerpause „auf gebührende Art und Weise zu reagieren“.

    Das russische Verteidigungsministerium hatte am Samstag mitgeteilt, dass ein Abkommen über die Deeskalationszone „Ost-Ghouta“ im Ergebnis von Verhandlungen zwischen Vertretern des russischen Verteidigungsministeriums und der gemäßigten syrischen Opposition unter Vermittlung Ägyptens in Kairo unterzeichnet worden ist. Nach Angaben der Behörde soll ein erster humanitärer Hilfskonvoi innerhalb der nächsten Tage in Richtung Deeskalationszone aufbrechen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)

    Zum Thema:

    Deeskalationszonen in Syrien: Wie an ihrer Einrichtung in Idlib gearbeitet wird
    Syrien: Russland schickt seine Militärpolizei in Deeskalationszonen
    Syriens Deeskalationszonen brauchen Checkpoints – aber von wem?
    Moskau: Deeskalationszonen in Syrien für US-Koalition tabu
    Tags:
    Deeskalationszonen, Verteidigungsministerium, Damaskus, Syrien