20:10 23 September 2018
SNA Radio
    Am Eingang der Militärbasis

    Ägypten: Größte Militärbasis in Nahost eröffnet

    © AFP 2018 / Pool/Tobias Schwarz
    Politik
    Zum Kurzlink
    18212

    Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat am Samstag eine Militärbasis in der nördlichen Provinz Matruh an der Mittelmeerküste eröffnet, die die größte im Nahen Osten und Afrika sein soll.

    Das ägyptische Staatsfernsehen zeigte Aufnahmen von der Militärbasis, wo al-Sisi, der zugleich Oberbefehlshaber der ägyptischen Streitkräfte ist, in Anwesenheit von ausländischen Gästen die nationale Fahne hisste und danach die Parade der Abgänger von Militärhochschulen unterschiedlicher Fachbereiche abnahm.

    Die Basis ist zu Ehren des ersten ägyptischen Präsidenten Muhammad Nagib benannt worden. Dem Verteidigungsministerium Ägyptens zufolge ist sie für die Verstärkung der Bewachung des Territoriums westlich der zweitgrößten Stadt im Land – Alexandria – eingerichtet worden. Im Verantwortungsbereich dieser Basis werde sich auch das erste Atomkraftwerk in Ägypten (Ortschaft Ed Dabba) befinden, dessen Bau erwartungsgemäß in enger Kooperation mit Russland erfolgen werde. Dort liegen auch große Öllager und ein Seehafen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ägypten hat Recht auf Militärintervention in Libyen – Experte
    Warum Ägypten A321-Absturz über Sinai nicht als Terror-Anschlag einstuft
    Ägypten will zwei Inseln an Saudi-Arabien abtreten – Unruhen in Kairo - VIDEO
    IS bekennt sich zu Anschlag auf Christen in Ägypten
    Tags:
    Kooperation, Atomkraftwerk, Fahne, Parade, eröffnen, ägyptische Streitkräfte, Militärbasen, Verteidigungsministerium Ägyptens, ägyptisches Staatsfernsehen, Muhammad Nagib, Abdel Fattah al-Sisi, Russland, Ed Dabba, Alexandria, Afrika, Nahost, Mittelmeer, Matruh, Ägypten