SNA Radio
    Donald Trump und Xi Jinping

    „Unzulässig“: Peking verurteilt USA für neue Sanktionen

    © AFP 2019 / NICOLAS ASFOURI
    Politik
    Zum Kurzlink
    Neue US-Sanktionen gegen Russland – Moskau und Brüssel drohen Konsequenzen an (38)
    41243

    Die Absicht Washingtons, die Sanktionsliste von Personen und Organisationen in China wegen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Nordkorea zu erweitern, ist unzulässig. Dies sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, am Mittwoch.

    „Unsere prinzipielle Position beruht auf der Unzulässigkeit von einseitigen Sanktionen, die außerhalb der Kompetenz des UN-Sicherheitsrates gebilligt wurden“, betonte der chinesische Außenamtssprecher.

    China trete gegen die Verhängung von wirtschaftlichen Restriktionen gegen chinesische Unternehmen und Bürger auf Grundlage von Rechtsnormen dritter Länder ein, betonte der Sprecher weiter. „Solche Maßnahmen untergraben das Vertrauen und das gegenseitige Verständnis zwischen den USA und China“, so Lu.

    Er erinnerte daran, dass China alle Resolutionen des UN-Sicherheitsrates hinsichtlich Nordkoreas erfülle. Im Falle einzelner Verletzungen von Vorschriften durch chinesische Unternehmen könne Peking dies selber auf Grundlage der internen Gesetzgebung regeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue US-Sanktionen gegen Russland – Moskau und Brüssel drohen Konsequenzen an (38)

    Zum Thema:

    „Gigantisches chinesisches Agentennetz“ stürzt USA ins Verderben
    Pjöngjang spricht von "fatalem Fehler" seitens USA
    Russland will US-Sanktionen gegen Nordkorea nicht unterstützen – Medien
    USA tappen in eigene „Nordkorea-Falle“
    Tags:
    Untergrabung, Verständnis, Vertrauen, Erweiterung, Unternehmen, Reaktion, Sanktionen, Lu Kang, USA, China