15:47 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8747
    Abonnieren

    Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat die Beamten ausgezeichnet, die von den USA verhängten Sanktionen betroffen waren, wie der TV-Sender „Venezolana de Television“ berichtet.

    Maduro soll den betroffenen Beamten Kopien von Säbeln des Nationalhelden Simón Bolívar geschenkt haben.

    „Wir erkennen keine Sanktionen an“, so Maduro.

    Sie seien „unverschämt“, wird der Präsident von deutschen Medien zitiert. Sein Volk werde über den Imperialismus siegen.

    Die USA hatten am Mittwoch Sanktionen gegen 13 ranghohe Personen aus der venezolanischen Regierung, dem Militär und dem staatlichen Ölunternehmen PDVSA verhängt. Betroffen seien unter anderem die Chefs von Armee und Polizei, der Wahlleiter und der PDVSA-Vizepräsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Maduro ruft Venezolaner auf: Findet den „Terror-Piloten“!
    Venezuela: Anti-Maduro-Proteste fordern 35 Tote und 717 Verletzte – FOTOs
    Auto rast in Rosenmontagszug bei Kassel – Verletzte gemeldet
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Tags:
    Sanktionen, Nicolás Maduro, USA, Venezuela