07:01 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1451
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Vizeaußenminister Wassili Nebensja zum ständigen Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York ernannt, hieß es auf der offiziellen Webseite des Kremls.

    Putin unterzeichnete den entsprechenden Erlass und befreite Nebensja mit einem anderen von seinem Amt als Vizeaußenminister. Nebensja soll Russland außerdem im UN-Sicherheitsrat vertreten.

    Zuvor hatten die Auswärtigen Ausschüsse im Föderationsrat (russisches Oberhaus) und in der Staatsduma (Unterhaus) Nebensjas Kandidatur gebilligt.

    Der bisherige UN-Botschafter Russlands, Witali Tschurkin, war am 20. Februar nach einem Herzanfall in New York gestorben. Danach übernahm Tschurkins Stellvertreter Pjotr Iljitschow kommissarisch das Amt.

    Wassili Nebensja war von 1996 bis 2000 Berater des damaligen UN-Botschafters Russlands, Sergej Lawrow. 2006/2011 war Nebensja als stellvertretender Botschafter bei der Welthandelsorganisation (WTO) tätig. Als Vizeaußenminister arbeitete Nebensja ab 2013.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    New York: Anonymer Beamter nennt Todesursache russischen UN-Botschafters
    Ex-Un-Botschafter Matussek: "Tschurkin war mein Freund"
    Moskau verabschiedet sich vom russischen UN-Botschafter Witali Tschurkin - VIDEO
    Was Russland mit Tschurkin verlor – UN-Botschafter aus Journalisten-Sicht
    Tags:
    Botschafter, UN, Wassili Nebensja, Witalij Tschurkin, Russland