17:45 13 November 2018
SNA Radio
    UN-Hauptquartier in New York

    Nach Luftangriff von US-Koalition in Syrien: Damaskus wendet sich an UNO

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    323192

    Das Außenministerium Syriens hat sich im Zusammenhang mit dem Tod friedlicher Bürger bei Luftangriffen der US-geführten internationalen Anti-IS-Koalition an die Uno gewandt, wie die amtliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtet.

     „Syrien ruft den UN-Sicherheitsrat dazu auf, seine Verpflichtungen zur Erhaltung des Friedens und der internationalen Sicherheit zu erfüllen und den Verbrechen der internationalen Koalition gegen das syrische Volk Einhalt zu gebieten“, heißt es in diesem Schreiben.

    Entsprechende Briefe sind laut der Agentur an den Sicherheitsrat und den UN-Generalsekretär António Gutteres gerichtet worden.

    Zuvor hatten die Medien von sechs Todesopfern bei einem Luftangriff der US-Koalition auf die Ortschaft Abu Kamal in der syrischen Provinz Deir ez-Zor berichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deir ez-Zor: Koalitions-Bomben töten 18 Zivilisten – Medien
    Tags:
    Luftangriff, Uno, Anti-IS-Koalition, Syrien