00:15 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Venezuelas Präsident Nicolás Maduro

    Maduro stolz auf US-Sanktionen

    © REUTERS/ Carlos Garcia Rawlins
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 29031092

    Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro ist nach eigenen Angaben stolz auf die gegen ihn durch die USA verhängten Sanktionen. US-Präsident Donald Trump mache den größten Fehler seines Lebens.

    „Ich habe keine Angst vor dem (US- — Anm. d. Red.) Reich, ich bin ein unabhängiger Präsident eines freien Landes“, sagte Maduro in Caracas. „Für die freie Wahl eines Instituts wie die verfassungsgebende Nationalversammlung hat man Sanktionen gegen mich verhängt? Ich bin stolz auf diese Sanktionen.“

    Diese restriktiven Maßnahmen zeigen laut dem venezolanischen Präsidenten die echten Gefühle des US-Staatschefs Donald Trump. „Diese Entscheidungen bringen seine Hilfs- und Hoffnungslosigkeit, seinen Hass zum Ausdruck, sie sprechen vom Charakter eines Magnaten, der ein Imperator der Vereinigten Staaten ist“, wird Maduro vom TV-Sender Globovision zitiert.

    Trump begehe den größten Fehler seines Lebens. Trotz alledem sei der venezolanische Präsident bereit, dem US-Amtskollegen seine Hand für einen Dialog zu reichen.

    Maduro kritisierte auch die Massenmedien dafür, dass sie von den Wahlen in seinem Land nicht ausreichend berichtet hätten, und versprach, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, sollten die Chefs der TV-Sender Televen und Venevision auf seine Vorwürfe nicht reagieren. „Das ist in jeder Hinsicht unzulässig“, so Maduro.

    Am Montag hatten die USA wegen der umstrittenen Wahl in Venezuela Sanktionen gegen den Präsidenten Nicolás Maduro verhängt. Wegen der jüngsten Entwicklungen in Venezuela sollen mögliche Vermögen Maduros in den USA eingefroren und US-Bürgern sämtliche Geschäfte mit ihm verboten werden, hieß es aus dem US-Finanzministerium.

    Am Sonntag hatten die Bürger Venezuelas über eine verfassungsgebende Versammlung abgestimmt. Präsident Maduro feierte nach Angaben von Reuters den Ausgang der Wahl als Erfolg. Nach Angaben der Wahlleitung konnten die Verbündeten der regierenden Sozialisten alle 545 Sitze gewinnen. Die Opposition hatte die Abstimmung boykottiert.

    Zum Thema:

    Explosion während der Proteste in Venezuela: Mehrere Polizisten verletzt
    „Bitte keine Abstimmung“ – Appell an Venezuelas Präsident
    Eskalation droht: USA rufen Diplomaten-Familien aus Venezuela zurück
    USA sanktionieren Venezuela - Maduro „bewaffnet“ betroffene Beamte
    Tags:
    Bereitschaft, Dialog, Hoffnung, Entscheidung, Wahl, Angst, Sanktionen, Donald Trump, Nicolás Maduro, USA, Venezuela