12:51 30 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    11561
    Abonnieren

    Militärs der USA und Südkoreas nehmen an, dass ein amerikanischer Atomflugzeugträger ins Gebiet der Koreanischen Halbinsel verlegt werden könnte. Dies melden am Mittwoch die Medien unter Bezugnahme auf eine Quelle im Vereinigten Generalstab.

    „Nach unseren Angaben kann Pjöngjang im August hochwahrscheinlich neue strategische Provokationen angehen, und zwar einen neuen Atomwaffentest oder Test einer Interkontinentalrakete. Darum wird die Möglichkeit erörtert, den US-Atomflugzeugträger USS Carl Vinson oder USS Ronald Reagan ins Gebiet der Koreanischen Halbinsel zu verlegen“, so die Quelle.

    Zuvor war berichtet worden, dass sie USA im August zwölf Jagrflugzeuge des Typs F-16 und etwa 200 Soldaten für vier Monate auf einen Stützpunkt in Südkorea verlegen wollten.

    Pjöngjang hatte in der Nacht auf 29. Juli erneut eine Interkontinentalrakete testen lassen, die US-Experten zufolge nicht nur Alaska und Hawaii, sondern auch Städte an der US-Westküste wie Los Angeles und San Francisco erreichen könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Explosion in Paris erweist sich als Schallmauer durchbrechendes Flugzeug – Polizei
    „Ich hatte keine Wahl“ – Filmproduzent Jaka Bizilj zu Nawalny und dessen Überführung nach Berlin
    Zuspitzung der Situation in Bergkarabach: Aktuelle Ereignisse im Live-Ticker
    Verteidigungsminister Schoigu: Unser Syrien-Einsatz wurde im Stillen vorbereitet
    Tags:
    Verlegung, Flugzeugträger, Koreanische Halbinsel, Südkorea, Nordkorea, USA