16:01 16 Dezember 2017
SNA Radio
    UN-Hauptquartier in New York

    Erstmals traf sich der neue UN-Botschafter Russlands mit seiner US-Kollegin

    © Sputnik/ Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    2461

    Der neue ständige Botschafter Russlands bei den Vereinigten Nationen, Wassilij Nebensja, hat sich erstmals mit der UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, getroffen, wie internationale Agenturen melden.

    Das Treffen fand demnach am Dienstag statt. Nebensja und Haley sollen Fragen zu Anti-Terror-Kampf, der  Situation um Nordkorea und Perspektiven der weiteren Beziehungen zwischen den beiden Ländern in der internationalen Organisation erörtert haben.

    Die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, postete bei Twitter ein Foto mit ihrem russischen Amtskollegen:

    ​Nebensja kommentierte auch die aktuellen Veränderungen in der Uno: „17 Jahre sind vergangen, seitdem ich weggefahren bin. Man muss sich mal anschauen, was sich geändert hat. Das Gebäude hat sich nicht geändert, ist nur renoviert worden“, sagte Nebensja, der schon von 1996 bis 2000 bei der Organisation gearbeitet hatte.

    Am 27. Juli war mitgeteilt worden, dass Russlands Präsident Wladimir Putin den früheren Vizeaußenminister Wassilij Nebensja zum ständigen Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York ernannt hat.

    Wassilij Nebensja war von 1996 bis 2000 Berater des damaligen UN-Botschafters Russlands, Sergej Lawrow. 2006 bis 2011 war er als stellvertretender Botschafter bei der Welthandelsorganisation (WTO) tätig und seit 2013 Vizeaußenminister.

    Zum Thema:

    Nordkoreanern droht Hungersnot – Uno
    UNO kürzt Mittel für Friedensmissionen - Medien
    USA wollen via UNO Invasionen in Drittländer legalisieren
    Russland erstellt Terroristen-Liste für die UNO
    Tags:
    Beziehungen, Anti-Terror-Kampf, Treffen, Nikki Haley, Wassili Nebensja, Nordkorea, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren