01:37 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Pentagon

    Aus Sicherheitsgründen: Pentagon stellt keine Ausländer mehr ein – Medien

    © AFP 2017/ Staff
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 820

    Das US-Verteidigungsministerium hat die Einstellung von Ausländern angesichts der „möglichen Sicherheitsrisiken“ ausgesetzt. Dies berichtete der TV-Sender Fox News.

    Das Rekrutierungsprogramm MAVNI (Military Accessions Vital to the National Interest, zu dt.: „für das nationale Interesse lebenswichtige Neubewerbungen im Militär"), ermöglichte es den US-Streitkräften, Immigranten und Ausländer einzustellen, die über Fremdsprachenkenntnisse oder über andere vom Pentagon gewollte Fähigkeiten verfügen.

    Im Gegenzug sollte diesen die schneller US-Staatsbürgerschaft verleiht werden. Das Programm wurde bereits während der Amtszeit von George W. Bush als US-Präsident konzipiert, und begann 2009 unter Barack Obama zu funktionieren. Seitdem wurden mehr als 10.000 im Ausland geborene Personen von der US-Armee eingestellt.

    „Das Verteidigungsministerium überprüft das Pilotprogramm MAVNI in Bezug auf potentielle Sicherheitsrisiken", sagte Oberstleutnant Paul Haverstick, Sprecher der Behörde, gegenüber dem TV-Sender.

    Dem Sender zufolge funktioniert das Programm zwar momentan noch, neue Bewerbungen seien jedoch suspendiert worden. Die mangelnde Kontrolle über diese Gruppe von Armeeangehörigen sei das Hauptproblem, das die Militärs und Abgeordneten des US-Kongresses hervorheben würden.

    Bislang sei noch nicht nachgewiesen worden, dass Anhänger von Terrororganisationen unter der Tarnkappe von einfachen Immigranten die Verteidigungsbehörde infiltriert hätten. Allerdings errege schon die Möglichkeit einer solchen Entwicklung Besorgnisse, heißt es.

    Zum Thema:

    Warum das Pentagon lebendes Gewebe von Russen braucht
    Direktkontakt nach Moskau: Rettet Pentagon russisch-amerikanische Beziehungen?
    USA stellen erstmals Zusammenarbeit mit Oppositionsgruppe in Syrien ein – Pentagon
    Mit diesen Waffen wollen Pentagon und US-Außenministerium Kiew versorgen – Medien
    Tags:
    Ausländer, Pentagon, USA