13:01 20 Februar 2018
SNA Radio
    Donald Trump auf dem Titelbild von Esquire-China

    China schätzt US-Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran negativ ein

    © AFP 2018/ Johannes Eisele
    Politik
    Zum Kurzlink
    81706

    Peking tritt gegen jegliche einseitigen Sanktionen auf, darunter auch gegen das neue US-Gesetz über die Verschärfung der Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran, meldet das chinesische Außenministerium.

    „Wir sind der Ansicht, dass die Regelung von Differenzen, die zwischen unterschiedlichen Staaten entstehen, aufgrund gegenseitigen Respekts mittels eines entsprechenden gleichberechtigten Dialogs umgesetzt werden soll“, heißt es in einer Mitteilung des chinesischen Außenministeriums, die der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti zur Verfügung gestellt wurde.

    US-Präsident Donald Trump hatte am Mittwoch nach langem Zögern ein vom Kongress geschnürtes Sanktionspaket gegen Russland, den Iran und Nordkorea unterzeichnet. Der US-Präsident selbst steht den neuen Strafmaßnahmen kritisch gegenüber und warnt sogar vor Schaden für Amerikas Wirtschaft und seine Verbündeten. Er legte jedoch kein Veto ein, weil es im Kongress genug Stimmen gab, um das Veto zu blockieren.

    Weil die neuen Sanktionen auch europäische Unternehmen und die Energieversorgung in Europa gefährden, stoßen sie in der EU auf Widerstand. Die EU-Kommission hat den USA mit Vergeltungsmaßnahmen gedroht.

    Zum Thema:

    US-Außenamt besorgt über Russland-Sanktionen – aber es wird sie befolgen
    US-Außenministerium kommentiert Medwedews Äußerung über „Handelskrieg“
    Pjöngjang: US-Sanktionen stimulieren Nordkoreas Atomprogramm
    „US-Sanktionen schonen hoffentlich russisch-europäische Pipelineprojekte“ – Büchele
    Neue US-Sanktionen: S&P liefert Prognose für Russlands Wirtschaft
    Tillerson: Russland soll sich von Sanktionen nicht ablenken lassen
    Juncker: US-Sanktionen gegen Russland nur in Absprache mit EU – sonst Gegenmaßnahmen
    Aus dem Jenseits: Hugo Chavez lacht sich krumm über US-Sanktionen
    Tags:
    Sanktionen, Außenministerium Chinas, USA, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren