Widgets Magazine
07:10 18 Juli 2019
SNA Radio
    Übungen der russischen Fallschirmjäger (Archivbild)

    Indonesien: Keine russische Militärbasis in der Region

    © Sputnik / Wladimir Timkiw
    Politik
    Zum Kurzlink
    6445

    Indonesien hält die Stationierung eines russischen Militärstützpunktes auf seinem Territorium für unmöglich, weil dies die Verfassung des Landes verletzen würde. Das sagte der indonesische Botschafter in Moskau, Wahid Supriyadi, am Freitag.

    „Nein, aus meiner Sicht kann gerade das – die Schaffung eines Militärstützpunktes — nicht geschehen“, sagte Supriyadi.

    Russland verfügt derzeit über keine Militärbasis in Südostasien. Doch die russische Kriegsflotte in der Region ist derzeit aktiver denn je, da die dortigen Staaten ihr den Einlauf in ihre Häfen erlauben. Gleichzeitig sind einige Länder in Südostasien an Bündnisverpflichtungen gegenüber den USA gebunden.

    Wie der Botschafter der Philippinen in Moskau, Carlos Sorreta, zuvor mitteilte, dürfen russische Schiffe uneingeschränkt in die Gewässer der Philippinen einlaufen, doch von der Nutzung philippinischer Militärstützpunkte könnte keine Rede sein.

    Indonesien strebt laut dem Botschafter in gleichem Maße nach Kooperation mit allen Staaten. „Wir haben jetzt mit niemandem Konflikte, wir unterhalten mit allen gleichermaßen Partnerschaftsbeziehungen“, sagte der Botschafter.

    Da die Terrorgefahr anwachse, müsse Jakarta seine Militärkooperation mit den Ländern der Region intensivieren. „Wir sind besorgt über die Lage und befürchten, dass ein Teil der Kämpfer beschließt, im Falle einer Niederlage durch die Regierungskräfte in unsere Region zu ziehen. Im Endeffekt kann es dazu kommen, was vor kurzem in der Stadt Marawi auf den Philippines der Fall war.“

    Die Behörden von Indonesien, Malaysia und den Philippinen kooperieren derzeit aktiv, um keine Wiederholung der Situation zuzulassen, hieß es.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Indonesien kündigt Mega-Deals mit Russland an: von Jets bis U-Booten
    China schätzt US-Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran negativ ein
    Weshalb Russland ukrainisches Getreide für Dschihad-Kämpfer bezahlen soll
    Trump bezeichnet „Russland-Affäre“ als „die USA erniedrigenden Fake“
    Tags:
    Militärstützpunkt, Region, Sicherheit, Terrorismus, Philippinen, Indonesien, Russland