04:31 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Patriot-Luftabwehrraketen in Polen (Archivbild)

    Polen droht USA mit Verzicht auf Kauf von Patriot-Raketen – Medien

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Politik
    Zum Kurzlink
    3110534

    Das polnische Verteidigungsministerium hat laut dem Onlineportal "Defense News" am 15. Juli in einem Brief an das Pentagon die Drohung geäußert, das Flugabwehrraketensystem vom Typ „Patriot“ nicht zu kaufen, wenn Washington im Rahmen des Deals nicht bestimmte Technologien an Warschau übergibt.

    In dem Schreiben habe gestanden, dass die USA zuerst Teile der Technologien eines komplexen Lenkungssystems und des Radarsystems PAC-3 sowie ihrer Abschussanlagen an Polen übergeben sollen. Danach sollten die Bedingungen der Weitergabe geheimer Informationen abgestimmt werden, im Rahmen derer die Produktion der Raketen „SkyCeptor“ sowie  von Radaren auf der Basis von Galliumnitrid nach Polen transferiert werden solle.

    „Die Unfähigkeit, diese Forderungen zu erfüllen, wird zu einem Verzicht auf das Angebot führen, was zu Nichtlieferungen im Rahmen des Programms führen wird“, zitiert das Onlineportal aus dem Brief.

    Nachdem der Inhalt des Briefes in den Medien publik geworden war, hat das polnische Verteidigungsministerium auf seiner Webseite eine Erklärung zu dieser Frage veröffentlicht, in der es einige Formulierungen milderte. Dort hieß es, dass „Polen die Verhandlungen im Sinne der gegenseitigen Verständigung fortsetzen wird“. Das polnische Verteidigungsministerium hat auch den Medien, die den Brief verbreitet hatten, Versuche vorgeworfen, den Beziehungen zwischen Polen und den USA schaden zu wollen.

    Das Onlineportal zitiert auch eine Erklärung des amerikanischen Konzerns Raytheon, der die Patriot- Flugabwehrraketensysteme herstellt. Laut dieser Erklärung verlaufen die Verhandlungen über die Lieferungen im normalen Rahmen.

    Anfang Juni war das Abkommen zwischen den USA und Polen über die Lieferung von Luftabwehrraketen vom Typ „Patriot“ an Polen unterzeichnet worden. Laut diesem Abkommen, das am Rande des Warschau-Besuchs von US-Präsident Donald Trump unterzeichnet worden war, soll Polen im Jahr 2022 erste Patriot-Raketen aus den USA erhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum ist Polen so stark mit Militär-Industrie-Komplex der USA verbunden?
    USA versorgen Polen mit Dutzenden Marschflugkörpern
    USA und Nato stationieren 6.000 Soldaten in Polen
    Verteidigungsminister: Polen stationiert schwere Waffen aus USA Mitte 2016
    Tags:
    Verzicht, Kauf, US-Flugabwehrraketen Patriot, Verteidigungsministerium Polens, Pentagon, USA, Polen