SNA Radio
    Kiew: Die erste Parade vor zwei Jahren

    "Unabhängigkeit" auf Ukrainisch: Nato-Marsch in Kiew erwartet

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    7769

    An der diesjährigen Militärparade in der ukrainischen Hauptstadt, die bei der sogenannten Unabhängigkeitsfeier der Ukraine stattfindet, sollen Militärangehörige Großbritanniens, der baltischen Staaten und Georgiens teilnehmen. Dies teilte der ukrainische Verteidigungsminister Stepan Poltorak in einem Fernsehinterview mit.

    „In diesem Jahr haben viele unserer Partner den Wunsch geäußert, an der Feier des Unabhängigkeitstages der Ukraine teilzunehmen. Uns werden sich Angehörige der Nato-Streitkräfte und der Streitkräfte unserer Partner zugesellen“, sagte Polorak gegenüber dem TV-Sender „112 Ukraina“

    Bereits sechs Länder hätten sich bereit erklärt, ihre Militärs nach Kiew zu schicken. Diesbezüglich seien Gespräche mit Nato-Ländern, den baltischen Staaten und Georgien geführt worden. Nach Angaben des Senders TSN sollen auch Angehörige der britischen Streitkräfte, Estlands und Lettlands an der Parade teilnehmen.

    Der Unabhängigkeitstag wird seit 1991, als der Staat Ukraine durch den Zerfall der Sowjetunion entstand, am 24. August feierlich begangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Militär, NATO, Kiew, Ukraine