11:53 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1161
    Abonnieren

    Die ukrainische Regierung will russische TV-Sender über die ukrainischen Kabelnetzbetreiber im Donbass blockieren.

    Wie der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, Alexander Turtschinow, bei seinem Besuch in der Stadt Pokrowsk sagte, wurde bereits mit den Tests eines neuen Systems für die Informationsblockade begonnen.

    Im Pokrowsk seien schon erste Versuche mit dem System für die Informationsblockade unternommen worden, die erlauben, die russischen TV- und  Radiosender vollständig einzudämmen.

    „Nun haben wir seine Arbeit geprüft, es funktioniert sehr gut. Innerhalb einiger Monate wird das System entlang der gesamten Entflechtungszone installiert“, teilte Turtschinow gegenüber ukrainischen Medien mit.

    Anfang Juni hatte die Ukraine Sprachquoten für ihr Fernsehen eingeführt.  Ukrainische landesweite TV-Sender müssen 75 Prozent aller Sendungen und Filme in ukrainischer Sprache ausstrahlen. Das entsprechende Gesetz hatte die Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) im Juni verabschiedet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau nennt Bedingungen für Gas-Transit durch Ukraine
    USA wollen die Ukraine bis an die Zähne bewaffnen
    Ukraine: Regierungskritischer Journalist als „Verräter“ verhaftet
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Tags:
    TV-Sendungen, Rada, Donbass, Kiew, Ukraine