Widgets Magazine
17:23 19 Oktober 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Trump: Erdengott, der Flüchtlinge hasst

    © AFP 2019 / Nicholas Kamm
    Politik
    Zum Kurzlink
    13110
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat sich bei einem Telefonat mit dem australischen Premier Malcolm Turnbull als „den größten Menschen in der Welt“ bezeichnet, der es hasst, Flüchtlinge aufzunehmen. Dies geht aus den Transkripten des Gesprächs der beiden Politiker vom 28. Januar hervor, die „The Washington Post“ nun veröffentlicht hat.

    „Ich hasse es, diese Menschen aufzunehmen. Ich bin davon überzeugt, dass sie schlecht sind. Genau deswegen sitzen sie derzeit im Gefängnis“, zitiert die Zeitung Trump.

    Die Flüchtlinge werden dem US-Präsidenten zufolge niemals zu „herrlichen Menschen“, die in den USA arbeiten würden.

    Das Gespräch soll allerdings abgebrochen worden sein, nachdem Turnbull Trump an die Verpflichtung zur Aufnahme von Flüchtlingen erinnert haben soll.

    Zuvor war berichtet worden, dass Trump beim gleichen Telefonat, bei dem es vor allem um Asylpolitik ging, Turnbull gesagt haben soll,  dass sein Telefongespräch mit Putin „angenehmer“ gewesen sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Die Geheimnisse des Weißen Hauses – Lügendetektor für Mitarbeiter gibt Sicherheit
    Mächtiger Trump bettelt um Geld: Neue Leaks aus Weißen Haus
    Versprochen, gebrochen: „Trumps Mauer“ doch auf Kosten von US-Steuerzahlern
    US-Minister packt aus zu Nord Stream 2, Cyberangriff und Poroschenkos Biobrennstoff
    Tags:
    Arbeit, Telefonat, Politik, Asyl, Flüchtlinge, Malcolm Turnbull, Donald Trump, USA