SNA Radio
    Nordkoreanische Armee

    Lawrow ruft zu Vermeidung von Gewalteinsatz auf Korea-Halbinsel auf

    © Sputnik / Iliya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    2820

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat dazu aufgerufen, keine Entwicklung der Lage auf der Korea-Halbinsel unter Gewalteinsatz zuzulassen. Dies sagte der Diplomat beim Treffen mit seinem nordkoreanischen Amtskollegen Ri Yong-ho am Rande des ASEAN-Gipfels im philippinischen Manila, teilte das russische Außenamt mit.

    Demnach sollen die beiden Seiten einen Meinungsaustausch zur aktuellen Lage auf der Korea-Halbinsel durchgeführt haben, und zwar in Bezug auf die Gewährleistung der Sicherheit im Nordosten Asiens.

    „Lawrow hat alle beteiligten Seiten dazu aufgerufen, maximale Zurückhaltung zu zeigen, um die Umsetzung negativer Machtszenarien auf der Korea-Halbinsel zu vermeiden, sowie den Prozess der politisch-diplomatischen Regelung sofort einzuleiten, und zwar durch eine komplexe Lösung der Probleme auf der Halbinsel, darunter auch die Denuklearisierung“, so das russische Außenministerium in einer Erklärung am Montag.

    Zuvor hatte der nordkoreanische Außenminister bei einem Treffen mit seiner südkoreanischen Amtskollegin Kang Kyung Wha in Manila den Vorschlag Seouls zum Aufbau der bilateralen Beziehungen abgelehnt.

    „Der südkoreanischen Seite mangelt es an Aufrichtigkeit.“ So kommentierte der nordkoreanische Minister den Aufruf der südkoreanischen Amtskollegin, die Initiativen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in positiv zu beantworten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neue Strafmaßnahmen gegen Nordkorea: Trump dankt Russland und China für Zustimmung
    Atomabrüstung unwahrscheinlich, solange Nordkorea Bedrohung durch USA fühlt – Moskau
    Vereinte Nationen gehen gegen Nordkorea an: UN verhängt bislang schärfste Sanktionen
    Gespenst eines neuen Krieges: Warum die USA Reisen nach Nordkorea verbieten
    Tags:
    Sergej Lawrow, Philippinen, Manila, Russland, Koreanische Halbinsel