15:41 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    912152
    Abonnieren

    Mit dem Bau der Brücke über die Straße von Kertsch hat Russland laut dem ukrainischen Vizeminister für Migration, Georgi Tuka, Kiew zur Isolation verurteilt.

    „Mit diesem Vorgehen hat Russland gegen alle völkerrechtlichen Normen verstoßen. Es verurteilt die Ukraine faktisch zu einer Art von Isolation auf dem Seeweg“, sagte Tuka am Mittwoch gegenüber dem ukrainischen Nachrichtenportal „Obosrewatel“.

    Krim-Brücke
    © Sputnik / Sergey Malgavko
    Zuvor war mitgeteilt worden, dass Kiew eine Klage gegen Russland wegen der Verluste vorbereite, die die ukrainischen Häfen wegen des Baus der Krim-Brücke und der Einschränkung der Schifffahrt erleiden sollen.

    Die Krim-Brücke soll bereits ab Herbst die Küsten der Straße von Kertsch verbinden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Zu 90 Prozent fertig: Montage der Bögen für Krim-Brücke auf der Zielgeraden – VIDEO
    So erleuchtet Krim-Brücke bei Nacht – 3D-Simulation
    Krim-Brücke bekommt Straßenbelag: Tonnenweise Asphalt verlegt – VIDEO
    Ukraine will 17 Mio Euro Entschädigung für Krim-Brücke - Medien
    Tags:
    Verluste, Bau, Brücke, Nachrichtenportal Obosrewatel, Georgi Tuka, Ukraine, Krim, Russland