16:27 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Beziehungen zwischen USA und Kuba

    US-Diplomaten erlitten in Kuba „akustische Attacke“ – US-Medien

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    45106

    Einige Mitarbeiter der US-Botschaft sollen auf Kuba Opfer einer „akustischen Attacke“ geworden sein, wie amerikanische Medien unter Berufung auf Beamte des US-Außenministeriums schreiben. Als Antwort auf die mysteriöse Erkrankung von US-Diplomaten hat Washington zwei kubanische Diplomaten ausgewiesen.

    Zuvor hatten demnach einige Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna über „Vorfälle“ geklagt, die zu verschiedenen „körperlichen Symptomen“ geführt haben sollen. Mindestens zwei US-Diplomaten sind bereits in die USA zurückgekehrt, so schlimm waren ihre Gesundheitsprobleme. Als Folge hätten, so die Quelle, die Diplomaten ihr Gehör für immer verlieren können.

    Die ersten dieser Fälle waren laut Außenamtssprecherin Heather Nauert Ende 2016 bekannt geworden. Zur Zahl der betroffenen US-Diplomaten und zur Art ihrer Symptome machte sie keine Angaben.

    „Als Folge davon haben wir zwei Kubaner aufgefordert, die USA zu verlassen und das haben sie“, sagte die Sprecherin am Mittwoch. Die beiden Botschaftsmitarbeiter waren bereits im Mai zur Ausreise aufgerufen worden.

    Die kubanische Regierung bestätigte die Angaben. Havanna hatte demnach gegen die Ausweisung der beiden Diplomaten protestiert und die US-Regierung aufgefordert, bei der Aufklärung der mysteriösen Vorfälle zusammenzuarbeiten.

    Zuvor hatte Trump die Politik seines Vorgängers Obama zur Normalisierung der Beziehungen mit Kuba gekündigt. Er nahm von Obama eingeführte Lockerungen bei den Reise- und Handelsbeschränkungen mit dem Karibikstaat zurück. Die USA würden das gegen Kuba verhängte Embargo aufrechterhalten und gegen „Aufforderungen zu dessen Aufhebung seitens der Vereinten Nationen sowie anderer internationaler Organisationen" auftreten, betonte das Weiße Haus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Das hält Moskau von Trumps härteren Linie gegenüber Kuba
    Nach Kündigung der US-Normalisierung mit Kuba: Botschafter trollt Trump
    Trump kündigt neue Kuba-Politik an - Schluss mit Obamas Kuschel-Kurs
    Trump verschärft Kurs gegen Kuba wieder
    Tags:
    Diplomaten, Heather Nauert, Kuba, USA