14:26 18 August 2017
SNA Radio
    Start der ballistischen Rakete Hwasong-12 in Nordkorea

    Südkorea ist zu sofortiger Reaktion auf nordkoreanische Raketenstarts bereit

    © REUTERS/ KCNA
    Politik
    Zum Kurzlink
    51193336

    Die Armee Südkoreas ist laut dem gemeinsamen Ausschuss der Stabschefs des Landes bereit, auf eventuelle Starts ballistischer Flugkörper durch Nordkorea unverzüglich zu reagieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Yonhap am Donnerstag.

    Sollte Nordkorea diese Warnung ignorieren und seine Provokationen in Bezug auf Südkorea und die USA fortsetzen, werde es auf einen „starken und entschlossenen Vergeltungsschlag" seitens der USA und dessen Verbündeten in der Region stoßen, sagte ein Sprecher des Ausschusses bei einem Briefing.

    Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hatte angeordnet, am Donnerstagnachmittag eine Sondersitzung des nationalen Sicherheitsrates abzuhalten, die der Bedrohung seitens Nordkoreas und den möglichen Gegenmaßnahmen gewidmet sein solle. 

    Laut dem TV-Sender NBC hatte das US-Verteidigungsministerium einen Plan zur Ausführung von Präventivschlägen gegen nordkoreanische Militärobjekte vorbereitet. 

    Zuvor war bekanntgeworden, dass Nordkorea die Möglichkeit erwägt haben solle, die 30 bis 40 Kilometer von der Pazifikinsel Guam entfernten US-Militärbasen mit vier Mittelstreckenraketen Hwasong-12 anzugreifen

     

    Zum Thema:

    Tillerson erläutert Trumps expressive Lexik gegenüber Nordkorea
    Pentagon-Chef droht Pjöngjang mit „Ende von Regime und Volk in Nordkorea“
    Welchen US-Teil Nordkoreas Raketen wirklich treffen könnten
    Kurseinbrüche und Investorenflucht nach Nordkoreas Angriffsdrohung gegen USA
    Trump-Berater: USA werden bei „Liliputaner-Nation“ Nordkorea nicht klein beigeben
    Tags:
    Reaktion, Raketenstarts, USA, Nordkorea, Südkorea
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren