18:10 20 Oktober 2017
SNA Radio
    US-Truppen in Afghanistan

    McCain bietet neue Afghanistan-Strategie

    © REUTERS/ Lucas Jackson
    Politik
    Zum Kurzlink
    11955564

    Der republikanische US-Senator John McCain hat auf seiner offiziellen Homepage seine Vision einer neuen US-Strategie in Afghanistan vorgestellt.

    McCain schlägt eine Änderung zum Gesetz über den Schutz der nationalen Verteidigung für das Finanzjahr 2018 vor, die eine Reihe von Maßnahmen zur Stärkung der US-Stellungen in der Region vorsieht: die Zahl der amerikanischen Truppen zu vergrößern, das Potential der afghanischen Regierung sowie Sicherheitskräfte im Land zu festigen und diplomatische Bemühungen zu aktivieren. 

    Sein Ziel sei es, „eine langfristige, offene Anti-Terror-Partnerschaft zwischen den USA und Afghanistan zu gewährleisten, die eine langfristige Präsenz der USA zum Kampf gegen den Terrorismus in Afghanistan vorsieht“.

    Zudem sei ein regionaler Dialog mit Pakistan, China, Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan von großer Bedeutung.

    Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump die Entlassung des US-Oberkommandierenden in Afghanistan, General John Nicholson, gefordert.

    Zum Thema:

    McCain über Trumps Drohung gegen Nordkorea: „Er übertreibt“
    McCain kritisiert Trumps Sanktions-Sorgen
    Trumps Problem: Merkel und nicht McCain
    Söldnerarmee für Afghanistan - Wie verzweifelt sind die USA?
    Planen die USA jetzt neue Strategie in Afghanistan?
    Tags:
    Strategie, Donald Trump, John McCain, Afghanistan, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren