18:10 20 Oktober 2017
SNA Radio
    Der Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro

    Maduro nimmt Kurs auf Renaissance mit den USA

    © REUTERS/ Carlos Garcia Rawlins
    Politik
    Zum Kurzlink
    315832416

    Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat erklärt, die Beziehungen seines Landes zu den USA wiederherzustellen, wie der TV-Sender Venezolana de Television berichtet.

    Venezuela
    © REUTERS/ Henry Romero
    Maduro beauftragte dazu den Außenminister Jorge Arreaza, ein Telefonat mit US-Präsident Donald Trump oder ein persönliches Treffen am Rande der Generaldebatte der UN-Vollversammlung im September in New York zu organisieren, sagte der venezolanische Präsident am Donnerstag vor der Verfassunggebenden Versammlung in Caracas.

    ​Das US-Finanzministerium hatte zuvor neue Sanktionen gegen venezolanische Beamte und Organisationen eingeführt. Betroffen sind 30 natürliche und mehr als 40 juristische Personen, darunter auch um Adan Chavez, der Bruder des verstorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez.

    Ende Juli hatten die USA wegen der umstrittenen Wahl in Venezuela Sanktionen gegen den Präsidenten Nicolás Maduro verhängt. Wegen der jüngsten Entwicklungen sollen sämtliche Vermögen Maduros in den USA eingefroren und US-Bürgern Geschäfte mit ihm verboten werden.

    Am 30. Juli hatten die Bürger Venezuelas über eine verfassungsgebende Versammlung abgestimmt. Präsident Maduro feierte nach Angaben von Reuters den Ausgang der Wahl als Erfolg. Nach Angaben der Wahlleitung konnten die Verbündeten der regierenden Sozialisten alle 545 Sitze gewinnen. Die Opposition und Vertreter anderer Staaten – darunter der USA, Argentiniens und Brasiliens – hatten die Abstimmung boykottiert.

    Zum Thema:

    USA sanktionieren nun auch Bruder von Hugo Chavez
    Venezuela: Hackerangriff auf Regierungs-Webseiten
    Venezuela: Militär kündigt Aufstand gegen Maduro an - VIDEO
    Venezuela: USA wollen Maduro loswerden – aber ohne Militärintervention
    Tags:
    Nicolás Maduro, Jorge Arreaza, Donald Trump, Venezuela, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren