19:44 24 September 2017
SNA Radio
    Die chinesische Lenkwaffen-Fregatte Yuncheng

    Dutzende Schiffe vor Nordkorea geschickt: China signalisiert USA Kriegsbereitschaft

    © Sputnik/ Igor Sarembo
    Politik
    Zum Kurzlink
    503030543113

    Vor dem Hintergrund der Eskalation zwischen den USA und Nordkorea hat China eine große Militärübung mit Kriegsschiffen und Flugzeugen begonnen. Nach Angaben der Zeitschrift „Newsweek“ sendet Peking mit dem Muskelspiel vor der Korea-Halbinsel ein unmissverständliches Signal an die USA, aber auch an das Regime in Pjöngjang.

    An der Groß-Übung sind nach Angaben der amtlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua Dutzende Schiffe und U-Boote, zehn Flugzeuge sowie Küstenschutzeinheiten beteiligt, die sowohl Verteidigung als auch Angriffe auf Ziele in der Luft, zu Lande und zu Wasser trainieren.

    Die Zeitung sieht hinter diesem Kriegsspiel eine Warnung an die beiden Konfliktparteien und beruft sich dabei auf internationale Experten.

    So hatte der China-Spezialist Malcolm Davis von der australischen Denkfabrik ASPI im Gespräch mit der Zeitung „South China Morning Post“ geäußert, dass die Chinesen möglicherweise Nordkorea zeigen wollen, „dass sie in jedem Konflikt wirksam sein werden, wenn ein Krieg ausbrechen sollte“.

    Die in Hongkong ansässige Zeitung zitierte auch Collin Koh, einen Marine- und Sicherheitsexperten von der Nanyang Technological University Singapore, der die chinesische Militärübung als ein Signal an die USA bezeichnete.

     

     

    Zum Thema:

    Armeen-Wettbewerb: Russen unterliegen überraschend den Chinesen - VIDEO
    Pentagon-Chef droht Pjöngjang mit „Ende von Regime und Volk in Nordkorea“
    Nordkorea droht mit Raketenangriff auf US-Stützpunkt auf Insel Guam in Pazifik
    Tags:
    Nordkorea, USA, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren