00:23 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Der Venezulanische Staatschef Nicolas Maduro und der US-Präsident  Donald Trump

    Venezuela-Krise: Trump will nicht mit Maduro telefonieren

    © AFP 2017/ JIM WATSON, FEDERICO PARRA
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 260

    US-Präsident Donald Trump hat ein Telefongespräch mit dem venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro abgelehnt, teilte sein Pressedienst am Freitag mit. Trump nannte auch die Voraussetzung für die Wiederaufnahme der persönlichen Kontakte.

    „Heute hat Nicolás Maduro ein Telefongespräch mit Präsident Trump beantragt. (…) Trump wird gern mit dem venezolanischen Staatschef sprechen, sobald die Demokratie in dem Land wiederhergestellt worden ist", heißt es in einer Mitteilung des Pressedienstes des US-Präsidenten, die der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorliegt.

    Seit der Amtseinführung von Trump habe die US-Regierung Venezuela dazu aufgefordert, faire Wahlen abzuhalten, politische Häftlinge freizulassen und das Volk nicht mehr zu unterdrücken, erläuterte das Weiße Haus. Allerdings habe es keine Reaktion auf alle diese Aufforderungen gegeben.

    „Stattdessen wählte Maduro den Weg der Diktatur", hieß es.

    Zuvor hatte Maduro vor der verfassungsgebenden Versammlung Venezuelas seinen Wunsch bekräftigt, die politischen Beziehungen mit den USA zu normalisieren sowie auf dem Verhandlungswege ein offenes Verhältnis zu schaffen, das Zusammenarbeit nicht ausschließen würde. 

    Am Mittwoch hatten die USA neue Sanktionen gegen venezolanische Beamte und Organisationen eingeführt. Am Freitag hatte Trump angekündigt, er erwäge alle Wege der Regelung der Lage in Venezuela, darunter auch eine militärische Intervention.

    Zum Thema:

    Venezuela lehnt US-Sanktionen ab
    Venezuela: Hackerangriff auf Regierungs-Webseiten
    Venezuelas Verteidigungsamt nennt Verantwortlichen für Attacke auf Militärbasis
    Venezuela: Militär kündigt Aufstand gegen Maduro an - VIDEO
    Venezuela: USA wollen Maduro loswerden – aber ohne Militärintervention
    Tags:
    Normalisierung, Beziehungen, Demokratie, Telefonat, Nicolás Maduro, Donald Trump, Venezuela, USA