14:36 20 Oktober 2017
SNA Radio
    Donald Trump und Angela Merkel (Archivbild)

    Trump reagiert auf Merkels Warnungen vor einer Eskalation der Nordkorea-Krise

    © AFP 2017/ Pool/Michael Kappeler
    Politik
    Zum Kurzlink
    651195231165

    US-Präsident Donald Trump hat auf die Warnungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einer Eskalation der Nordkorea-Krise reagiert, berichtet „Focus Online“ am Samstag.

    Am Freitag kritisierte Merkel demnach die scharfe Rhetorik im Nordkorea-Konflikt. "Eskalation der Sprache halte ich für die falsche Antwort. Ich sehe auch keine militärische Lösung dieses Konflikts", zitiert „Focus Online“ die Bundeskanzlerin. Sie fügte hinzu, man solle die Bemühungen um eine friedliche Lösung verstärken, etwa im UN-Sicherheitsrat und auch durch Kooperation auch mit China.

    "Lasst sie für Deutschland sprechen“, erwiderte Trump am Freitag nach einem Treffen mit US-Außenminister Rex Tillerson und der amerikanischen UN-Botschafterin Nikki Haley. „Sie ist eine sehr gute Freundin von mir. Möglicherweise hat sie sich auf Deutschland bezogen. Sie hat sich sicherlich nicht auf die Vereinigten Staaten bezogen“, fügte der US-Präsident hinzu.

    In dieser Woche haben sich die Spannungen zwischen Nordkorea und den USA verschärft. Am Mittwoch hatte die Zentrale Koreanische Nachrichtenagentur die Erklärung eines Sprechers der Nordkoreanischen strategischen Streitkräfte veröffentlicht, in der zum ersten Mal der Plan zur Versetzung eines Raketenschlags gegen Guam erwähnt wurde. Nach ersten Berichten über mögliche nordkoreanische Raketenschläge gegen die amerikanische Insel versprach US-Präsident Donald Trump, dass Nordkorea bei weiteren Drohungen von „Feuer und Wut“ getroffen würde. Im Juli hatte Nordkorea zwei Tests einer Rakete des Typs Hwasong-14 durchgeführt.

    Zum Thema:

    Spannungen auf koreanischer Halbinsel: China spricht Klartext zu USA und Nordkorea
    Trumps letzte Warnung: „Nordkorea wird das schnell bereuen“
    USA und Nordkorea führen geheime Verhandlungen – Medien
    Konflikt USA-Nordkorea: Russland versetzt Flugabwehr in höchste Bereitschaft
    Im Kriegsfall schicken USA Tarnkappenbomber gegen Nordkorea
    Tags:
    Warnung, Reaktion, Eskalation, Krise, Donald Trump, Angela Merkel, Nordkorea, Deutschland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren