15:52 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Chalifa Haftar, Oberbefehlshaber der libyschen Armee

    Libyscher Militärchef trifft Lawrow - und wen noch?

    © AFP 2017/ Khalil Mazraawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    4982

    Der Befehlshaber der libyschen Nationalarmee, Marschall Chalifa Haftar, ist laut dem Chef der russischen Kontaktgruppe zur Regelung der Situation in Libyen beim russischen Außenministerium und Unterhaus, Lew Dengow, in Moskau eingetroffen. Wann er wen genau wo treffen wird, muss noch geklärt werden.

    Haftar ist demnach bereits in Moskau, sagte Dengow am Samstagabend. Das Treffen des libyschen Militäranführers und des russischen Außenminister Sergej Lawrow soll am Montag stattfinden, bestätigte er.

    Die Informationen  über ein  mögliches Treffen mit den Vertretern des russischen Verteidigungsministeriums sei jedoch  bislang  nicht bestätigt, so Dengow. „Es gibt solche Informationen, aber sie sind nicht bestätigt", äußerte er.

    Am Vortag hatte Haftar Italien und dem Chef der libyschen Nationalen Einheitsregierung, Fayiz as-Sarradsch, vorgeworfen, Vereinbarungen  zur Regelung der Lage  im Lande zu verletzen. Damit reagierte er auf den  Beschluss Italiens, auf Bitte von as-Sarradsch italienische Kriegsschiffe ins libysche Gewässer  zu schicken. Damit soll die illegale Migration  von der libyschen Küste aus nach Europa verhindert werden. 

    Zum Thema:

    USA schicken Sondereinheiten nach Libyen
    Libyen verbietet ausländischen Schiffen Rettung von Flüchtlingen
    Frankreich nimmt sich der Libyen-Krise an
    Libysche Hauptrivalen verständigen sich auf Waffenruhe und Wahlen
    Tags:
    Treffen, Verteidigungsministerium Russlands, Chalifa Haftar, Sergej Lawrow, Libyen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren