07:56 20 August 2017
SNA Radio
    Ein russisches Radarflugzeug (Symbolbild)

    Russische Spezialflugzeuge kreisen über Krim-Küste – aus unklarem Grund

    © Sputnik/ Anton Denissow
    Politik
    Zum Kurzlink
    1194942019

    Mindestens zwei Flugzeuge der russischen Sonderstaffel „Rossija“ sind Medienberichten zufolge am Sonntag aus ungeklärten Gründen über der südlichen Küste der Krim zwischen Jalta und Sudak gekreist. Nach inoffiziellen Angaben erfüllten die Maschinen einen Auftrag des Militärs.

    Mittelmeer: Das russische U-Boot B-265 „Krasnodar“  feuert Kalibr-Marschflugkörper auf IS im Raum Palmyra ab
    © Sputnik/ Presseamt des russischen Verteidignugsministeriums
    Die „Rossija“-Staffel ist eigentlich für die Beförderung hoher Regierungsmitglieder, darunter auch von Präsident Wladimir Putin zuständig.

    Kiew kündigt „letzten Kampf“ um Ukraine und „Russen-Rückzug“ an>>

    Ein informierter Sprecher teilte der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit, dass die Maschinen im Auftrag des Verteidigungsministeriums im Einsatz gewesen seien. „Sie haben für den Funkverkehr gesorgt.“ Näheres wurde zunächst nicht bekannt.

    Mehr zum Thema: US-Marine errichtet Operationszentrum in Süd-Ukraine>>

    Zum Thema:

    „Endkampf um die Ukraine“: Poroschenkos Strategie der „permanenten Angst“
    Ukraine kippt Vertrag mit Russland über gemeinsame Waffenexporte
    Russland schließt Luftraum über Krim-Brücken-Baustelle
    Tags:
    Krim, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren