14:42 18 August 2017
SNA Radio
    Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu (Archivbild)

    Russischer Verteidigungschef appelliert an Rebellen in Syrien

    © Sputnik/ Ramil Sitdikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1742071093

    Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat die bewaffnete Opposition in Syrien aufgerufen, mit den Terroristen in den vier „Zonen der Deeskalation“ selbständig fertig zu werden.

    Die Eskalationszonen seien eingerichtet worden, um die Terroristen von den Rebellen zu trennen, sagte Schoigu am Sonntag im russischen Fernsehen.

    Medien erfahren von Geheimtreffen Russland-Israel-USA zu Syrien>>

    „Wir haben gesagt: Das sind Zonen der Eskalation. Dort werden sämtliche Kampfhandlungen eingestellt, denn dort ist die Opposition und gibt es keine Banditen“, äußerte der russische Verteidigungsminister und forderte: „Wenn es dort doch Banditen gibt, dann muss die Opposition in der jeweiligen Eskalationszone selbständig gegen diese kämpfen.“

    Russland, der Iran und die Türkei hatten sich am 4. Mai auf die Etablierung so genannter Deeskalationszonen geeinigt, um die Zivilbevölkerung zu schützen, Syrien vor einem Zerfall zu bewahren sowie ein Ende der Gewalt und eine friedliche Beilegung des seit 2011 andauernden Krieges zu ermöglichen.

    Diese Schutzonen, in denen jegliche Kämpfe eingestellt wurden, umfassen die Provinz Idlib, Teile der benachbarten Provinzen Latakia, Hama und Aleppo, Gebiete im Norden der Provinz Homs, Ost-Ghuta sowie die südlichen Provinzen Derya und Kuneitra.

    Syrien: US-Koalition fliegt Angriff gegen regierungstreue Kräfte in Schutzzone>>

    Russland, der Iran und die Türkei sind Garantiemächte der seit Dezember geltenden Waffenruhe in Syrien. Der Krieg, der Anfang 2011 ausgebrochen war, hat laut Uno-Angaben mehr als 280.000 Todesopfer gefordert.

    Zum Thema:

    Syrien: Explosion erschüttert Lager oppositioneller Miliz – Dutzende Tote
    Syrien: „Russische Piloten brechen dem internationalen Banditentum das Rückgrat“
    „Wir vernichten alles, was wir finden“: Su-25 im Einsatz in Syrien – VIDEO
    Tags:
    Sergej Schoigu, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren