09:16 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Migranten aus Afghanistan (Archivbild)

    EU-Kommissar fordert: Mehr Migranten abschieben

    © REUTERS/ Gabriela Baczynska
    Politik
    Zum Kurzlink
    3885432

    Die europäischen Länder sollten laut EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos das Rückführungsschema effektiver nutzen und diejenigen Ausländer aktiver abschieben, die keine Perspektiven auf Verbleib in der EU haben.

    Eine „strengere und effektivere Politik für Rückführungen“ sei notwendig, sagte Avramopoulos im Gespräch mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

    „Das ist ein unverzichtbarer Aspekt einer gut funktionierenden Migrationspolitik. Zu wenige Migranten werden in die Heimat zurückgeschickt. Die europäischen Staaten müssen mehr tun“, betonte er.

    Es sei unerlässlich, Migranten, die keinen internationalen Schutz benötigten, in ihre Heimatländer zurückzuschicken, um das öffentliche Vertrauen in das Asylsystem der Europäischen Union zu wahren.

    Zum Thema:

    „Von Schmugglern über Bord geworfen“: 55 Migranten vor jemenitischer Küste ertrunken
    Polen will Migranten aufnehmen, aber nicht alle ...
    Italien: Berliner Hilfsorganisation schleust massenhaft Migranten ein - Bildmaterial
    Was Deutsche, Franzosen und Italiener von Migranten halten – Studie
    Tags:
    Vertrauen, Schutz, Abschiebung, Heimat, Politik, Migranten, EU-Kommission, Dimitris Avramopoulos, Europäische Union
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren